SiG 155 - Werkstatt

SiG 155: PDF-Datei

In der Werkstatt für SiG 155 erscheinen nach und nach ergänzende Artikel.
Am 30.6.2024 aktualisiert.

2 Unterseiten (Frankreich und Frieden),
danach einzelne Dokumente.

  • Frankreich

    ab dem 8.7.2024:

    SiG-Sonderseite "Frankreich 2024"

    zwei längere Übersichten (Juni 2024)

    Eine Notwendigkeit, eine Hoffnung:
    das Bündnis 'Nouveau Front Populaire' in Frankreich
    - mit Stellungnahmen von Gewerkschaften, von Greenpeace, Links zu aktuellen Informationen und zu früheren SiG-Artikeln über Frankreich.

    Nach dem ersten Wahlgang zur Nationalversammlung am 30. Juni 2024

  • Frieden!

    Verhandeln statt schießen....

    Wir Schlafwandler – oder: „Nachmittag Schwimmschule“ - von Leo Ensel - globalbridge.ch
    In den vergangenen Tagen hat der Westen – haben USA, NATO und seit letztem Freitag auch Deutschland – den Rubikon womöglich überschritten. Mit der nun auch offiziellen Genehmigung an die Ukraine, mittels weitreichender westlicher Waffensysteme – natürlich, wie es als Feigenblatt lautet, „nur zur Selbstverteidigung!“ – russisches Territorium zu attackieren (was wohl auch die Freigabe entsprechender Zieldaten impliziert) und der parallelen Diskussion, NATO-Truppen in das ukrainische Kriegsgebiet zu entsenden, hat die Eskalationsspirale im Ukrainekrieg eine neue brandgefährliche Umdrehung erreicht, die sehr leicht eine nicht mehr zu stoppende Eigendynamik auslösen und im schlimmsten Falle sämtliche Akteure in den Abgrund ziehen könnte. Mit anderen Worten: Wir haben der Ukraine einen Blankoscheck ausgestellt für Operationen, die wir im Worst Case alle mit unserem Leben bezahlen werden! (...)
    Laut General a.D. Harald Kujat, in den Nuller Jahren ranghöchster Offizier der NATO, ist die aktuelle Situation mittlerweile gefährlicher als die Kubakrise. Eine Einschätzung, die er noch vor dem jüngsten Umkippen unseres Kanzlers geäußert hatte… Und so drängen sich allen, die sich im Interesse des Weltfriedens, nein: unser aller Weiterlebens, das bequeme aber feige Wegschauen verbieten, folgende alarmierende Fragen auf: 
    Was, wenn diese waghalsige Entwicklung früher oder später allen Akteuren entgleitet? 
    Wenn dieser Krieg zu einem direkten Konflikt zwischen NATO und Russland eskaliert? 
    Wenn er sich auf ganz Europa, womöglich noch darüber hinaus, ausweitet? 
    Wenn – analog zur Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges – als Resultante dieses unübersehbaren ‚Käfteparallelogramms‘ etwas herauskommt, zu dem alle beigetragen, das aber so niemand gewollt hat?

    Statement Robert Fico, 5.6.2024
    https://weltnetz.tv/video/3018-robert-fico-ich-vergebe-und-warne 


    Petition:
    Eskalationsspirale in der Ukraine stoppen! Waffenstillstand und Verhandlungen jetzt!
    https://nie-wieder-krieg.org/

    Newsletter der Attac-BAG Globalisierung und Krieg, Juni 2024

    Militarisierung

    Ialana: Atomwaffen für die Europäische Union - ein Verstoß gegen geltendes Recht

    Einige Politiker- und Expertenkreise haben im Vorfeld der Wahl des Europäischen Parlaments eine Diskussion um „Atomwaffen für die EU“ . Was immer der Hintergrund dafür sein mag, IALANA betont, dass derartige Pläne. nicht nur moralisch fragwürdig sind, sondern auch geltendem Recht zuwiderlaufen.

    Atomwaffen sind – wie vielfach in Resolutionen der Generalversammlung der Vereinten Nationen betont – eine Bedrohung für die gesamteMenschheit und das friedliche Zusammenleben der Staaten.
    Mehr

    Es war ein nuklearer und chemischer Krieg, den die NATO 1999 gegen Serbien führte – heute hat das Land die höchste Krebsrate, von Hartmut Sommerschuh zum NATO-Jubiläum, NDS 4.6.2024

EU-WAHLEN

Der Grundstein des Rechtsrucks in Europa wurde in der Migrationspolitik gelegt.
Leitartikel des medico-Rundschreibens 02/2024.

Endlich Schluss mit EU-Wahlpropaganda: Welches Europa wollen wir wirklich?
"(...) Es ist tatsächlich ein demagogischer Trick, die EU mit Europa gleichzusetzen und im nächsten Schritt dann die Kritiker der real existierenden EU als antieuropäisch zu bezeichnen.(...)", von Peter Nowak, Telepolis, 10.6.2024

IMI-Studie, von der RLS gefördert:
Warum die AfD keine Friedenspartei ist.

Corporate Europe:
EU elections: Let's reclaim democracy, defend social rights, and protect the environment from corporate lobbying - Explore our comprehensive resources including in-depth case studies, a podcast series titled ‘What's Going Wrong and How to Put It Right?’, engaging short animated videos debunking big EU files, and our guide for Parliamentary candidates on corporate lobbying.

Der mit der Kettensäge - Milei in Deutschland
Alarmierende Entwicklung von Armut in Argentinien, amerika21
Mehr:
https://amerika21.de/geo/argentinien

Palästina /Israel:
Ergänzungen auf der Sonderseite
https://www.sand-im-getriebe.org/artikel/thema-israel-palastina

Nabil Rachid: 76 Jahre Nakba, Rede am 18.5.2024 in Berlin

Asylrecht

https://www.medico.de/blog/das-ende-des-schutzes-19332

https://www.medico.de/blog/ueberraschender-freispruch-19532

Soziales

Die übergriffige Europäische Union – am Beispiel Rente,
von Reiner Heyse, 30.5.2024 - overton-Magazin

Debatten

https://www.attac.at/termine/gespraechsreihe-die-zeit-kommt-nicht-von-allein